Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Hermagor
Bewölkung
19 °C
7 °C
Windrichtung SO
Stand : 22.09.2020, 19:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

Gailtal

EIN ZAUBERHAFTER AUSBLICK

Das Gailtal bezaubert den Wanderer durch seine vielfältige und wunderschöne Landschaft. Beeindruckend sind die Panoramablicke auf die umliegende Bergwelt, wie beispielsweise auf die Julischen Alpen, die Karawanken und an manchen Stellen kann man sogar bis an die Adria sehen.

Wasser bildet hier einen der Schwerpunkte. Der Presseger See mit seinen bis zu 28 Grad warmen Wassertemperaturen im Sommer, die zahlreichen Klammen, Schluchten und Wasserfälle, die Naturbäder und natürlich die Gail, die dem Tal seinen Namen gibt. Eine besondere Sommerattraktion stellt die Wasser- und Wellnessoase Kötschach-Mauthen dar, in der es sich ganz besonders gut entspannen lässt.

Tradition und Brauchtum sind den Gailtalern besonders wichtig. Wochen vor Pfingsten bereitet man sich in Feistritz schon auf den Kirchtag und das Kufenstechen vor, das auf eine erfolgreich abgewehrte Belagerung der Türken im 15. Jahrhundert zurückgeht.

Die Burschen versuchen vom galoppierenden Pferd aus, die Kufe, ein auf einen Pfahl gestecktes Fass zu zerschlagen. Der Sieger zieht sich nicht nur die Gunst der Madln auf sich, er bekommt auch das begehrte „Kranzl“ — ein in mühevoller Handarbeit gefertigter Blumenkranz.

So hat das Gailtal seine landschaftlichen Reize und kulturellen Besonderheiten, auf die seine Bewohner sehr stolz sind, und die Region einzigartig macht.

Gailtal