Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Mondsee
Bewölkung
21 °C
9 °C
Windrichtung ONO
Stand : 05.12.2019, 16:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

Ein Tag in Mondsee

Tagesausflüge

KULTUR- UND WASSERSPASS LADEN EIN

Mondsee am gleichnamigen See beeindruckt seit jeher durch besondere Kulturdenkmäler. Es lohnt sich, die ehemalige Mondseer Stiftskirche „Zum Heiligen Michael“, seit 2005 Basilika Mondsee genannt, die unter anderem von Barockbildhauer Meinrad Guggenbichler hervorragend ausgestattet wurde, einen kurzen Besuch abzustatten. Den Rest des Tages kann man am See oder am Seeufer verbringen. Auch das Kulinarische darf nicht zu kurz kommen. Das Auto parkt man am Besten auf einem der kostenlosen Parkplätze nähe Alpenseebad oder Kaianlage.

Ein hübscher Fußweg führt von der Kaianlage Mondsee entlang der Lindenallee zum Marktplatz Mondsee und zur Basilika Mondsee. Die bunten Bürgerhäuser strahlen trotz Gediegenheit fröhliches Flair aus.

Die Kaffeehäuser locken, aber vorerst geht es weiter in die Kirche. Die beiden 52 m hohen Türme sind markant und schön. Die gotische Dachstruktur und die reichhaltige Barockausstattung empfangen den Besucher. Der Barockkünstler Meinrad Guggenbichler, der „Bildhauer zu Mondsee“ (1649 — 1723) lebte 44 Jahre in Mondsee. Immerhin sieben Altäre wurden von seiner Hand in der Basilika Mondsee geschaffen. Mit seinem Wirken beschäftigt sich auch die Jubiläumsausstellung zu seinem 350. Todestag, die auf keinen Fall versäumt werden darf.

Nach derart intensivem Kulturgenuß ist ein kleiner Abstecher in eines der Mondseer Kaffeehäuser am Marktplatz gestattet. Genießen Sie ruhig die Süßigkeiten, Sie werden kaum Besseres in Oberösterreich vorfinden.

Nun geht’s zurück zur Kaianlage Mondsee und der See zeigt schon mehr Leben. Eine Bootsrundfahrt mit den Ausflugsbooten zeigt die Vielfalt des Mondsees vom Wasser aus gesehen und die schöne Bergkulisse des Salzkammergutes rundherum. Zurück von der Bootsrundfahrt geht der Weg weiter Richtung Salzkammergut-Lokalbahnmuseum, das unweit des Alpenseebades liegt. Ein Blick auf die lieblichen Salzkammergut-Lokomotiven und die Zugsgarnituren versetzt uns Jahrzehnte zurück.

Übrigens, der Mondsee ist der wärmste Salzkammergutsee und hat nahezu Trinkwasserqualität. Damit will gesagt sein, rein ins Alpenseebad — und den Badespaß genießen. Hier findet jede Altersgruppe das Richtige und Erfrischung für Körper, Geist und Seele.

Bevor es nach Hause geht soll noch das Abendessen in Mondsee eingenommen werden. Und hier ist die Bandbreite des Angebotes äußerst vielfältig. Von guten Restaurants mit Fischangeboten am Seeufer, am Marktplatz und im Mondseeland bis zu Jausenstationen, die hochwertige, zünftige Qualität anbieten — jeder findet nach seinem Gutdünken Passendes.

Dieser Tag ist gelungen. Mondsee, das Mondseeland und der Mondsee bieten erfüllende Ausflugsqualität.


Quelle: www.mondsee.at