Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Freistadt
Bewölkung
18 °C
4 °C
Windrichtung NO
Stand : 20.02.2020, 22:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

 

Panorama-Wanderweg Grünbach




Bewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertung: 4.3 von 5. 3 Stimme(n).
Startpunkt: Forellenwirt Kastler in Mitterbach
Ankunftspunkt: = Ausgangspunkt
Wegnummer: Schilder mit Symbol Panorama & G4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Länge: 8.00 km
Gehzeit: 2 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wald
Ausrüstung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September




Tourenbeschreibung:

Panorama-Wanderweg

PANORAMA-WANDERWEG

Ausgangspunkt dieser Wanderung über das schöne Mühlviertler Hochplateau ist beim Forellenwirt in Mitterbach. Vom Forellenwirt aus geht es vorbei an den Fischteichen durch ein Waldstück.

Nach diesem Waldstück können Sie einen Abstecher zum "Feldaist-Ursprung" machen und dann wird die B38 überquert. Nur noch ein Stück auf dem "Fünflinger Güterweg", dann zweigt der Wanderweg zu dem sagenumwobenen "Felsen vom Hussenstein" ab.

Neben dem "Hussenstein" selbst gibt es eine Menge weiterer Felsen und Steine dieser Art, die durch die Wollsackverwitterung in deren heutige Form gebracht wurden.

Vom "Hussenstein" weiter folgen Sie der Markierung bis zur Ortschaft Oberrauchenödt, die Sie zuerst durch einen kleinen Taleinschnitt und zuletzt über eine herrliche Hochlandwiese mit Panoramablick erreichen.

Nachdem Sie die B38 ein zweites Mal überquert haben, gelangen Sie zur spätgotischen Kirche St. Michael, deren kurze Besichtigung unbedingt eingeplant werden muss. Nach einer letzten Etappe von ca. 25 min. gelangen Sie wieder zum Forellenwirt Kastler.

Quelle: Broschüre "Genusswandern im Mühlviertler Kernland"