Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Freistadt
Bewölkung
18 °C
4 °C
Windrichtung NO
Stand : 22.09.2020, 19:15
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

 

Nordwaldkammweg




Bewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertung: 3.9 von 5. 15 Stimme(n).
Startpunkt: Schenkenfelden
Ankunftspunkt: Stadlberg
Wegnummer: Nordwaldkammlogo
Schwierigkeitsgrad: mittel

Länge: 56.00 km
2 Tage
Ausrüstung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September




Tourenbeschreibung:

Nordwaldkammweg

NORDWALDKAMMWEG

Der vom österreichischen Alpenverein betreute Nordwaldkammweg mit seiner markant blauen Kammmarkierung ist der älteste der 10 Weitwanderwege in Osterreich.

Dieser herrliche Wanderweg an der mitteleuropäischen Wasserscheide ist rund 140 km lang und zieht sich vom Böhmerwald (Dreisesselberg) durchs nördliche Mühlviertel bis zum Mandelstein.
Der im Mühlviertler Kernland befindliche, 56 km lange, Abschnitt erstreckt sich von Schenkenfelden über Freistadt und Sandl nach Stadlberg.

In Freistadt teilt sich der Weg in eine Variante über St. Oswald und eine über die Alm, die bei der Braunberghütte wieder zusammenkommen.

In der Wanderkarte eingezeichnet ist auch die geplante Variante des Weges durch das tschechische Grenzgebiet - eine Genehmigung zur Markierung konnte bis Drucklegung noch nicht erreicht werden.

Quelle: Broschüre "Genusswandern im Mühlviertler Kernland"


Schenkenfelden - Freistadt

Freistadt - Sandl

Sandl - Stadlberg

Nordwaldkammweg | Schenkenfelden nach Freistadt | © freytag & berndt

Nordwaldkammweg | Freistadt nach Sandl | © freytag & berndt

Nordwaldkammweg | Sandl nach Stadlberg | © freytag & berndt