Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Bad Kreuzen
Bewölkung
21 °C
10 °C
Windrichtung ONO
Stand : 28.02.2020, 03:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

 

Wanderung auf die Gobelwarte




Bewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertung: 4.2 von 5. 5 Stimme(n).
Startpunkt: Grein Wanderinfopunkt an der B3
Ankunftspunkt: Grein
Wegnummer:
Schwierigkeitsgrad: leicht

Länge: 7.50 km
Gehzeit: 3 Stunden
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Wald, Wiese
Ausrüstung: Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September




Tourenbeschreibung:

Tour 38: Wanderung auf die Gobelwarte

 

WANDERUNG AUF DIE GOBELWARTE

Rund um das romantischen Städtchen Grein, das von bewaldeten Hügeln umgeben ist, befinden sich leicht begehbare Wanderwege, oftmals mit zur Rast einladenden Tischen und Bänken.

Ausgehend vom Wanderinfopunkt bei der B 3 geht der Weg entlang der B 3 Richtung Rotes Kreuz. Auf dem gut ausgebauten Wanderweg kommen Sie leicht ansteigend durch den Wald des Hofberges bis zum Bauernhof „Labegger“, den Sie nach 2,8 km erreichen. Auf einem Feldweg wandern Sie weiter Richtung „Plank“ und „Killinger“. Etwa 200 m weiter kommen Sie zur Abzweigung Richtung Gobelwarte. Bei einer Seehöhe von 484 m haben Sie einen schönen Rundblick auf das Hügelland im Norden und im Westen auf das Machland, sowie im Osten auf Grein und den Strudengau.

Beim „Nomberger“ Bauernhof führt der Weg zurück nach Grein. Eine andere Möglichkeit zurückzugehen ist der Güterweg Gobel, der am Bauernhof „Kren“ vorbei und weiter über den Groißgraben-Güterweg zum Gasthaus „Binderalm“ führt. Von dort kommen Sie über die Breitenangerstraße wieder zurück nach Grein.

Quelle: Donau Oberösterreich Werbegemeinschaft, Broschüre "Wanderrundrouten im bayerisch-oberösterreichischen Donautal"