Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Mittersill
Bewölkung
22 °C
9 °C
Windrichtung ONO
Stand : 28.02.2020, 06:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

Gipfelwanderwege

Gipfelwanderungen

GIPFELTOUR IM NATIONALPARK HOHE TAUERN

Auf einer Gesamtfläche von 1.800 km² erstrecken sich im Nationalpark Hohe Tauern die höchsten Berge Österreichs. Unter den 150 Dreitausendern des Nationalparks befindet sich auch der höchste des Landes, der Großglockner. Doch damit nicht genug. In der imposanten Naturlandschaft der Hohen Tauern befinden sich mehr als 50 Gletscher, die mächtigsten Wasserfälle Mitteleuropas und an die 100 Seen.

Erklimmen Sie die Gipfel des Nationalparks und erleben Sie dabei die einzigartige und natürliche Vielfalt des Nationalparks Hohe Tauern.

Warnsdorfer Hütte &copy TVB Nationalpark Hohe Tauern

Gamsspitzl

Sie wandern entlang der Krimmler Wasserfälle zum Krimmler Tauernhaus, von dort zur Jaidbachalm und weiter zur Äußeren und Inneren Keesalm.

MEHR ...

&copy TVB Nationalpark Hohe Tauern

Glanzgschirr

Da Anstieg und Abstieg meist weglos sind, ist bei dieser Wanderung alpine Erfahrung und ein guter Orientierungssinn unbedingt erforderlich.

MEHR ...

Großer Rettenstein &copy TVB Neukirchen

Großer Rettenstein

Sie fahren mit der Wildkogelbahn zur Bergstation und wandern von dort zum Großen Rettenstein.

MEHR ...

Hollersbachtal &copy TVB Nationalpark Hohe Tauern

Larmkogel

Der Weg führt Sie taleinwärts über die Neue Fürther Hütte auf den Larmkogel bzw. auf die Larmkogelscharte.

MEHR ...

&copy TVB Nationalpark Hohe Tauern

Plattenkogel

Der Weg führt Sie von Krimml über den Brunnsteinwald und den Alpengasthof Filzstein auf den Gipfel des Plattenkogels.

MEHR ...

&copy TVB Nationalpark Hohe Tauern

Pflugberg-Pihapper

Ausgangspunkt ist der Berghof über den Salzachtal. Diese Tour erfordert trotz des relativ hohen Ausgangspunktes eine gute Kondition.

MEHR ...