Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Steyregg
Bewölkung
22 °C
11 °C
Windrichtung ONO
Stand : 16.09.2019, 18:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

Pleschinger Austernbank

FLORA UND FAUNA IN HÜLLE UND FÜLLE

Die 8,2 Hektar große Austernbank, die sich im Besitz der Stadt Linz befindet, steht seit September 1998 unter Naturschutz.

Der Name Austernbank kommt daher, weil auf diesem Areal, welches vor mehreren Jahrzehnten ein Sand-Abbaugelände war, Fossilien, sowie Haifischzähne und eben auch Austern gefunden wurden.

Fauna und Flora ist hier reichlich vorhanden. Erstaunlich ist auch, dass hier 194 Pflanzenarten ansässig sind, wovon schon alleine 17 auf der „Roten Liste“ gefährdeter Farn- und Gefäßpflanzen sind. Unter diesen 17 Pflanzenarten sind zB der „Traube-Geißklee“, der „Aufrechte Ziest“ und das „Alpen-Laichkraut“.

Die Fauna besteht hauptsächlich aus Hautflüglern wie Bienen, Hummeln, Ameisen, etc., für die die Pleschinger Sandgrube einen herausragenden Lebensraum darstellt.

Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar einen Schwarzspecht antreffen, der sich unter den 58 Vogelarten in der Luft tummelt.

Durchstreifen Sie dieses schöne Gebiet, welches 307 Tag- und Nachtfalterarten, 93 Käfer- und 40 Spinnenarten, sowie die Äskulapnatter als ihr Zuhause betrachten.

Pleschinger Austernbank