Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Linz
Bewölkung
22 °C
11 °C
Windrichtung NO
Stand : 29.01.2020, 00:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

 

Stadtwanderweg Pöstlingberg




Bewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Startpunkt: Linz Altes Rathaus
Ankunftspunkt: Linz Altes Rathaus
Wegnummer:
Schwierigkeitsgrad: leicht

Länge: 8.00 km
Gehzeit: 2 Stunden - 2.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
Ausrüstung: Wanderschuhe

Eignung: Eignung Kinderwagen
Begehbar in folgenden Monaten: Jänner, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember




Tourenbeschreibung:

Tour 27: Stadtwanderweg Pöstlingberg

 

STADTWANDERWEG PÖSTLINGBERG

Von der 1723 errichteten Dreifaltigkeitssäule, beim Alten Rathaus ausgehend, gehen Sie den barocken Hauptplatz abwärts zur Nibelungenbrücke, wo Sie zur Rechten das Lentos, ein Kunstmuseum, sehen können. Nach Überquerung der Brücke finden Sie auf der rechten Seite das Ars Electronica Center, das „Museum der Zukunft“, vor und links das Neue Rathaus im Stil der hier beheimateten Vierkanthöfe. Über das Neue Rathaus kommen Sie auch zur Oberen Donaustraße, wo sich der Donaustrand befindet. Hier haben Sie die Möglichkeit zum Sonnenbaden oder Schwimmen in der Donau. Der Talgasse und der Berggasse folgend, kommen Sie zu der Stelle, wo Sie die Pöstlingbergbahn, die seit 1898 steilste Adhäsionsbahn Europas, kreuzen.

Hier wenden Sie sich nach links auf den Schablederweg, der größtenteils entlang der Schienen der Pöstlingbergbahn verläuft.

Wenn Sie den Linzer Tiergarten besuchen wollen, können Sie nach 200 m links auf den Fußgängerweg Hohe Straße abbiegen. Ansonsten bleiben Sie auf dem Schablederweg und erreichen den Pöstlingberg über die Hohe Straße und die Samhaberstraße.

Auf dem Pöstlingberg angekommen, liegen bereits 4 km hinter Ihnen. Er gilt als Wahrzeichen der Stadt und wird, immerhin 537 m hoch, auch "Akropolis von Linz" genannt. Hier finden Sie auch die „Erlebniswelt Pöstlingberg“, zu der ,neben dem Tiergarten und der Pöstlingbergbahn, auch die Grottenbahn mit ihrer Märchenwelt gehört. Sehenswert ist ebenfalls die barocke Wallfahrtsbasilika, die am höchsten Punkt des Berges steht, sowie der Rosengarten, in dem im Sommer Musik und Theateraufführungen stattfinden. Vom Panoramaplateau haben Sie bei klarem Wetter einen schönen Blick von Linz bis zu den Alpen. Der Kreuzweg führt Sie nach etwa 2 km bis zum Collegium Petrinum. Dieses bischöfliche Gymnasium wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Stil des Historizismus errichtet und soll über 999 Fenster verfügen. Auf der Leisenhofstraße, den Doppelbauerweg und der Rosenauerstraße gehend kommen Sie auf die Hauptstraße, die Sie wieder auf die Nibelungenbrücke und weiter zum Hauptplatz führt.

Die Wanderung ist ganzjährig begehbar, und kann in Kombination mit einer Berg oder Talfahrt mit der Pöstlingbergbahn gemacht werden.

Quelle: Donau Oberösterreich Werbegemeinschaft, Broschüre "Wanderrundrouten im bayerisch-oberösterreichischen Donautal"