Kontakt & Impressum | Presse | Werbung auf Wandern.com
Wetter Wieselburg
Bewölkung
23 °C
9 °C
Windrichtung ONO
Stand : 10.07.2020, 23:20
Quelle: www.wetter.at
Hotelgutscheine.com Gewinnspiel
wandern.com Gewinnspiel

Gewinnen Sie
einen Wanderurlaub für 2 Personen

Gewinnen Sie einen 3 Tages Aufenthalt in einem 4 Sterne Hotel in Österreich mit Hotelgutscheine.com

MEHR ...

Traisental-Donauland

Traisen-Donautal

Zwischen der Donau und der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten liegt die Region Traisental-Donauland, Mostviertels verführerische Weinregion. Klein und fein ist die Devise im aufstrebenden Weinbaugebiet, das reich ist an entdeckenswerten Plätzen und genussvollen Impressionen.

Seit Urzeiten ist das fruchtbare und klimatisch begünstigte Traisental ein beliebter Lebensraum. Den Kelten verdankt es seinen Namen, den Römern die Kunst des Weinbaus. Die Landschaft zeigt sich wohlgeformt. Kleine Terrassenweingärten wechseln mit malerischen Flussauen und Ebenen, wo Obst und Gemüse wachsen. Dazwischen liegen Kulturschätze wie Stift Herzogenburg und Aussichtstürme mit prachtvollem Weitblick - gut erreichbar auf zahlreichen Rad- und Wanderwegen. Gute Adressen, die Traisentaler Weine zu genießen, sind die zahlreichen gemütlich-urigen Heurigen.

St. Pölten, Niederösterreichs Landeshauptstadt und kulturelles Zentrum, beeindruckt mit Barock, Jugendstil und moderner Architektur. Besuchenswert sind außerdem das Niederösterreichische Landesmuseum, der Klangturm und natürlich eine Reihe von Restaurants und Kaffeehäusern.

Weine mit puristischer Eleganz
Der südliche Nachbar der Weinregion Wachau ist für Kenner längst schon mehr als ein Geheimtipp. Einige Weißweinproduzenten zählen zu den Besten in ganz Österreich und wecken auch international Aufmerksamkeit. Ihre Weine bestechen durch puristische Eleganz und die mineralische Note. Den Charakter prägen kalkreiche Böden und das Wechselspiel von pannonischen und atlantischen Einflüssen.

770 Hektar groß ist das Weinbaugebiet. Die meistangebaute Rebsorte ist der Grüne Veltliner. Seit dem Jahrgang 2006 bieten die Traisentaler Winzer zwei Weißwein-Sorten mit klarem Geschmacksprofil an: TRAISENTALDAC Grüner Veltliner und TRAISENTALDAC Riesling. DAC steht für Districtus Austriae Controllatus und garantiert, dass Wein mit dieser Bezeichnung typisch für die Region ist.

Top-Heurige
Die Aktion „Top-Heuriger“ der Qualitätsinitiative „So schmeckt Niederösterreich“ fördert die Heurigenkultur in Verbindung mit qualitativ hochwertigen, regionalen Produkten. Top-Heurige sind qualitätsgeprüfte Betriebe. Ob ein Heuriger die Kriterien für einen „Top-Heurigen“ erfüllt, wird regelmäßig geprüft: Von einer Fachjury und so genannten „mystery guests“. Top-Heurige müssen zum Beispiel Qualitätsweine und/oder Qualitätsmoste aus eigener Produktion ausschenken, regionale und saisonale Schmankerln servieren, eine gehobene Glaskultur zelebrieren, über eine gepflegte, stimmige Atmosphäre verfügen und ihre Gäste individuell und fachkundig beraten.

www.top-heuriger.at

Feines vom Feld
In den fruchtbaren Ebenen gedeihen Klassiker wie Kartoffeln und Zwiebeln und auch Raritäten wie grüner Bio-Spargel und Knoblauch. Die frischen Köstlichkeiten kann man direkt ab Hof erwerben oder bestellen und sich nach Hause schicken lassen.

Mostviertler Genießerzimmer
Regionstypisches Wohnen und Genießen verbinden die Mostviertler Genießerzimmer-Gastgeber. Für entdeckungsfreudige Genussurlauber bieten sie verschiedenste Arrangements an, die jeweils ein besonderes Verwöhn-Paket inkludieren. Zu buchen sind die Arrangements ganz bequem bei Mostviertel Tourismus.

In der Region Traisental-Donauland liegen vier dieser qualitätsgeprüften Häuser: das kleine Schloss Gutenbrunn und der Renaissancehof Kerschner in Herzogenburg sowie das Winzerhaus Schöller und das Weingut Haimel in Traismauer.

Der Traisental-Radweg
Der 111 km lange Traisental-Radweg zählt zu den beliebtesten Radrouten im ganzen Mostviertel. Der Familien- und Pilgerradweg führt von Traismauer durch die Region Traisental-Donauland über St. Pölten, Lilienfeld und St. Aegyd am Neuwalde bis nach Mariazell.

Entlang der Strecke bezaubern und verändern sich die Mostviertler Landschaften: Von mild bis wild, von den sanften Hügeln südlich der Donau bis hinauf in die imposante Bergwelt der Mostviertler Alpen. Die Route verläuft meist eben, auf Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Zahlreiche speziell auf Radfahrer vorbereitete Gasthöfe und Pensionen laden mit erfrischenden Getränken und regionaltypischen Schmankerln zur genussvollen Rast.

www.traisentalradweg.at

Unterwegs mit dem Traisentaler Weinbegleitern
18 ausgebildete Weinbegleiterinnen und Weinbegleiter führen fachkundig durchs Traisental, zu Fuß oder mit dem Rad - und jeder hat sein eigenes Spezialgebiet. Gemeinsam ist ihnen, dass sie viel Interessantes über die Traisentaler Weine zu erzählen wissen. So endet auch jede Tour mit einer kleinen Kostprobe von Weinen oder Fruchtsäften.

Weitere Höhepunkte in der Region Traisental-Donauland

  • Stift Herzogenburg, der bedeutendste Bau des österreichischen Spätbarock.
  • Die Stadt Traismauer, wo heute noch Spuren der Römer zu entdecken sind.
  • Das Urzeitmuseum in Nussdorf ob der Traisen gibt spannende Einblicke in das Leben vor 4.000 Jahren.
  • Der Mittelpunkt Niederösterreichs – er liegt bei Kapelln, bei der Max-Schubert-Warte.
  • Der Aussichtsturm „Korkenzieher“, 15 Meter hoch mit Rundblick zu Donau und Alpen.
  • Die Eichberger und die Ahrenberger Kellergasse. 64 Weinkeller lang ist die malerische Gasse, rund ums Jahr kann man hier in den Heurigen einkehren.